• Facebook - Grau Kreis
  • Xing - Grauer Kreis
  • LinkedIn - Grau Kreis
"Es kommt nicht darauf an,
die Zukunft vorauszusagen,
sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
                                        Perikles

Seit Gründung beraten wir schwerpunktmäßig unterschiedlichste Kapitalgesellschaften, insbesondere Unternehmen aus den Bereichen, Softwareentwicklung, IT-Forensik, Maschinenbau, Elektrotechnik und globalem Handel.

Wir legen Wert auf eine zeitnahe und exzellente Aufstellung der handels- und steuerrechtlichen Jahresabschlüsse. Die Einhaltung von Fristen zur Übermittlung der notwendigen Daten an die Finanzverwaltung und elektronischem Bundesanzeiger sind für uns selbstverständlich.

Wir beraten zu den aus unserer Sicht gebotenen Themen der Kapitalerhaltung und damit einer sinnvollen Ausschüttungspolitik und angemessen Gewinnthesaurierung.

Insolvenzschutz, Stärkung des Eigenkapital, sinnvolle Ergänzung durch langfristiges Fremdkapital unter Ausnutzung von Fördermitteln sehen wir als wichtige Aufgabe unserer täglichen Beratungspraxis.

Wir beraten und begleiten Geschäftsführer, Vorstände oder Gesellschafter in Abgrenzungsfragen zur Einhaltung steuerlicher Regeln, im Umgang mit Verträgen zwischen verbundenen Unternehmen oder nahen Angehörigen.

Die Prüfung und Festlegung der Angemessenheit von Geschäftsführerbezügen, Tantieme vs. Ausschüttung, die richtige betriebliche Altersvorsorge, die Vermeidung von Haftung für Geschäftsführer und Vorstände, die Notwendigkeit von Gesellschafterbeschlüssen, die Vermeidung einer Unterkapitalisierung und Abwendung einer möglichen Insolvenz, bedürfen einer besonderen Fachkompetenz und Aufmerksamkeit in der Beratung von Kapitalgesellschaften.

Die Moderation und Ausbalancierung unterschiedlicher Interessen von Gesellschaftern gehören ebenfalls zum Schwerpunkt unserer Arbeit mit unseren Mandanten von Kapitalgesellschaften.

Ein lebhafter und regelmäßiger Austausch zwischen allen Anteilseignern und Geschäftsbanken erscheint uns wichtig und geboten. Dies führt zu wechselseitigem Verständnis, baut notwendiges Vertrauen auf und zwischen Steuerberater und Mandant.